Entwickler*innen Recruiting lernen mit Köpfchen  - wertschätzend, kompetent und überzeugend!

Tobias Mehre

Onlinetrainer, Coach & Berater

Erfahren Sie im kostenlosen Strategie-Gespräch, wie das Onlinetraining aufgebaut ist und welchen Mehrwert es Ihnen und Ihrem Team bietet.

Vorbereitung 

Welche Positionen besetzen Sie? In welchen Ökosystemen? Anwendungsentwicklung? Industrial IT? Wo liegen Ihre Schmerzpunkte? Planen Sie Ihre Aktivitäten in einem oder mehreren Ökosystemen auszubauen?


Um nur so viel Ihrer wertvollen Zeit zu beanspruchen, wie es nötig ist, möchte ich mir im Vorfeld ein möglichst umfassendes Bild von Ihrem Geschäft verschaffen.


Helfen Sie mir bitte deshalb im Vorfeld durch diese Informationen während der Buchung!

Während dem Telefonat

besprechen wir Ihre Ziele und die damit verbundenen Stolpersteine. Wir klären, welches Know-How das Onlinetraining vermittelt, welche Hürden sich damit aus dem Weg schaffen lassen und somit, ob das Onlinetraining das Richtige für Sie und Ihr Team ist.

Nach dem Telefonat

haben Sie ein klares Bild von diesem einzigartigen, speziell für Recruiter konzipierten Onlinetraining und können im Anschluss entscheiden, wie viele Personen aus Ihrem Team daran teilnehmen sollen.

Tobias Mehre, M.Sc.

nach 10+ Jahren Erfahrung als Java Entwickler und Entwicklungsleiter weiß Tobias aus eigener Erfahrung um die Schwierigkeiten beim Recruiting in der Softwareentwicklung. Seiner Hands-on Mentalität geschuldet, möchte er sich jedoch nicht einfach damit abfinden, sondern selbst Teil der Lösung sein.

Durch seine Position als Entwickler mit Führungsverantwortung, gepaart mit ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten ist er wie sonst kaum jemand dazu in der Lage, in Sachen attraktiver Stellenbeschreibungen für Entwickler*innen, dem Recruiting-Prozess an sich und der Mitarbeiterbindung jene Perspektiven zu eröffnen, die schlussendlich zum Erfolg führen.


Menschen - Technologien - Produkte! 

Worauf warten Sie? Helfen Sie Ihrem Team dabei noch souveräner, effizienter und erfolgreicher Entwickler*innen und die passenden Unternehmen zusammenzubringen.